· 

Eichhörnchen: Die verfusselten Gärtner der Bäume

Man mag es nicht glauben, aber weltweit wachen jährlich ein paar Millionen Bäume nur, weil es Eichhörnchen gibt. Sie sammeln während ihrer Vorbereitung auf den Winter Unmengen an Nahrung, da sie ja nur Winterruhe halten und ca. alle 3 Tage Hunger und Durst haben. Sie sind also auf das Wiederfinden der Vorräte angewiesen, die sie im Spätsommer und Herbst gesammelt haben. Da sie sich aber bis zu 1000 Verstecke für den Wintervorrat suchen, finden sie trotz ihrer kleinen Supernase nicht alle wieder. Aus vielen dieser vergessenen Schätze wachsen dann im Frühling  Bäume, die auch die Menschen dringend brauchen. 

Ein weiterer Grund, besonders in diesem Jahr die Eichhörnchen zu unterstützen, denn durch die warmen Temperaturen ist einiges durcheinander geraten und viele sind noch mit der Aufzucht der Jungen beschäftigt, obwohl bereits jetzt die Nüsse von den Bäumen fallen und eigentlich die Bevorratung losgehen sollte. Das schaffen die Eichhörnchen derzeit nicht und hinzu kommt, dass viele Nüsse durch den langen Sommer einfach hohl sind. Doch ohne die hochkalorische Nahrung droht vielen Eichhörnchen im kommenden Winter eine besonders harte 

 

Helft ihnen mit Futterhäusern und durchgängiger Fütterung bis zum kommenden Sommer. Denn sie helfen uns.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

So finden Sie uns

Prenzlauer Promenade 175

13 189 Berlin

 

Tel: 0179 9591222

 

* Affiliate Link: 

Gartenhaus selbst bauen? Hier findest Du die Bauanleitung!*
Gartenhaus selbst bauen? Hier findest Du die Bauanleitung!*